Multi­plikations­veran­staltung

Exzellenz entdecken und kommunizieren: Wege zu mehr Sichtbarkeit von Wissenschaftlerinnen
Duisburg 29.08.2024

Multiplikation

Programm

UhrzeitProgrammpunkt
09:00 UhrRegistrierung und Ankommen
09:30 UhrGrußwort
Prof. Dr. Barbara Albert, Rektorin der Universität Duisburg-Essen
09:40 Uhr

Begrüßung und Einführung: Exzellente Wissenschaftlerinnen sichtbar machen

Prof. Dr. Ute Klammer, Projektleitung und -koordination EXENKO, Universität Duisburg-Essen &
Dr. Maren Jochimsen, Essener Kolleg für Geschlechterforschung, Partnerinstitution EXENKO, Universität Duisburg-Essen

09:50 Uhr

Präsentation der EXENKO-Projektergebnisse

Eva Wegrzyn & Dr. Lara Altenstädter, Projektteam EXENKO, Universität Duisburg-Essen

10:15 Uhr

Keynote: „Verhältnis von Gleichstellung, Exzellenz und Qualität“

Priv.-Doz. Mag. Dr. Barbara Hönig, FH Joanneum, Graz

11:20 Uhr

Impulse zur Sichtbarmachung von Wissenschaftlerinnen – Kurzvorträge der EXENKO-Partnerhochschulen

  • Dr. Britt Dahmen, Leiterin des Referats Chancengerechtigkeit, Universität zu Köln
  • Dr. Ralitsa Petrova-Stoyanov, Leiterin der Rektoratsstabsstelle Inclusion, Gender and Diversity Management, RWTH Aachen
  • Laura Bohnert, Referentin der zentralen Gleichstellungsbeauftragten, Hochschule Ruhr West
  • Skarlett Brune-Wawer, Leiterin der Stabsstelle des Rektorats Hochschulmanagement und Kommunikation, Universität Duisburg-Essen
12:00 UhrMittagsbuffet
13:00 Uhr

Keynote: „Sichtbarkeit, Geschlecht und Wissenschaftskommunikation“

Katja Barbara Bär, Bundesverband Hochschulkommunikation, Leiterin der Abteilung Hochschulkommunikation, Universität Jena

14:05

Vorstellung und Diskussion der EXENKO-Handreichung

Dr. Lara Altenstädter & Eva Wegrzyn,
Projektteam EXENKO, Universität Duisburg-Essen

14:25 UhrPause
14:45 Uhr

Podiumsdiskussion: „Sichtbarkeit exzellenter Wissenschaftlerinnen in der Gesellschaft: Voraussetzungen, Möglichkeiten und Herausforderungen“

  • Dr. Sandra Beaufaÿs, Mitarbeiterin der Koordinations- und Forschungsstelle des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW
  • Katrin Koster, Referentin für interne Kommunikation an der Heinrich-Heine- Universität Düsseldorf und freie Journalistin für Wissenschaftskommunikation
  • Christina Rouvray, Projektleiterin des BMBF-Metavorhabens „Innovative Frauen im Fokus“, Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.
  • Dr. Nicolas Wöhrl, Mitarbeiter der Fakultät für Physik, Wissenschaftskommunikator, Universität Duisburg-Essen

Moderation: Dr. Lisa Mense, stellv. Leiterin der Koordinations- und Forschungsstelle des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW

15:45 Uhr

Fazit und Schlusswort

Prof. Dr. Ute Klammer, Projektleitung und -koordination EXENKO, Universität Duisburg-Essen

16:00 UhrEnde der Veranstaltung

Programmmoderation: Dr. Maren A. Jochimsen, Geschäftsführung Essener Kolleg für Geschlechterforschung, Universität Duisburg-Essen

Fotografische Begleitung: Linn Hendricks, Öffentlichkeitsarbeit Essener Kolleg für Geschlechterforschung, Universität Duisburg-Essen

In Kürze

Wann: 29.08.2024

Uhrzeit: 9:00-16:00 Uhr

Wo: Mercatorsaal Raum LR 007 
Universität Duisburg-Essen,
Gerhard-Mercator-Haus,
Lotharstraße 57,
47057 Duisburg

Anmeldung

Anfahrt

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Straßenbahn 901 ab Hbf bis Zoo/Uni
Bus 933 ab Hbf bis Duisburg Universität

Mit dem PKW

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.